Sie sind hier: Startseite // LME Seminare // LME-Marktausblick 2019

LME-Marktausblick 2019

Im Rahmen des Tagesseminar, werden die Ursachen für die Metallpreisentwicklungen 2018 an der London Metal Exchange (LME) analysiert. Dabei werden die Hauptursachen, wie u.a. der schwelende Handelsstreit zwischen USA und China, die Konjunkturindikationen aus China und USA sowie die Zinsdifferenzen zwischen den Dollar- und Euroraum analysiert. Auf der Basis von umfassenden Fundamentaldaten, werden für jedes NE-Metall die aktuellen sowie prognostizierten Produktionszahlen den aktuellen und prognostizierten Verbrauchszahlen gegenübergestellt, um die Anzeichen eines Marktüberschuss oder –defizits zu erkennen. Mit Hilfe der technischen Analyse (Charttechnik) werden Preistrends und erwartete Preisrichtungen für jeden LME-Kontrakt optisch dargestellt. Darüber hinaus werden detaillierte Preisprognosen für 2019, erstellt von den besten Rohstoffanalysten für jedes einzelne Metall dargestellt (Preisspannen) und besprochen. Zuletzt werden die möglichen Auswirkungen eines harten/weichen Brexit auf die Handelsgeschäfte an der LME detailliert erklärt.

Weit über 1.000 Metallhändler und Mitarbeiter von metallverarbeitenden Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux haben bereits unser Seminare genutzt, ihren Wissensstand über die LME zu erweitern sowie fundierte Hilfestellungen im Bereich der Preisabsicherung zu erlangen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Seminarprogramm:
- Rückblick über die Metallpreisentwicklungen 2018 an der LME
- Haben sich die Analysteneinschätzungen für 2018 bewahrheitet?
- Ursachen für die massiven Preisrückgänge an der LME in 2018
- Der Handelskrieg zwischen USA und China und seine Auswirkungen auf die Metallmärkte
- Die Entwicklung des Euro-Raums und seine Auswirkungen an den Finanzmärkten
- Reale und projizierte Produktions- und Verbrauchszahlen für alle NE-Metalle (Cu, Al, Ni, Zn, Sn, Pb)
- Chartanalysen für alle NE-Metalle, Edelmetalle und Devisen
- Preisprognosen von führenden Analysten für NE-Metalle, Devisen und andere Rohstoffe
- AKTUELL: Die geplante Einführungvon neuen LME-Kontrakten (Hot Rolled Coils, Alumina, Aluminiumprämien, etc.)
- AKTUELL: Der Brexit und die möglichen Konsequenzen für zukünftige Handelsgeschäfte an der LME
- Abschlussdiskussion

Referenten:
Patrick Heisch
Geschäftsführer / Metalquote Informationsdienste GmbH

Marcel Kamenzin
Senior Client Liaison / MBH Metal Brokers Hamburg GmbH

Termin & Tagungsort:
Donnerstag, 14. Februar 2019 in BERLIN

Beginn: 9:00 Uhr Ende: 16:00 Uhr
Ort:
Verband Deutscher Metallhändler e.V.
Hedemannstraße 13
D-10969 Berlin
Web: www.vdm.berlin

Kosten:
545,00 EUR zzgl. MwSt pro Teilnehmer
inklusive Seminarunterlagen und Tagungspauschale für Mittagessen und Erfrischungen.
Hinweis: Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus der gleichen Firma gewähren wir für alle weiteren Teilnehmer einen Rabatt von 15 % auf den Seminarpreis.

Anmeldung:
Bitte klicken Sie hier wenn Sie sich anmelden möchten!